Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Ausgabe 02/2019 vom 19. Januar 2019

Liebe Leser,

die vergangene Börsenwoche hatte alles andere als verheißungsvoll begonnen. Dann stimmte das britische Parlament auch noch gegen den Brexit-Deal der Regierung May. Die Premierministerin musste auch noch ein Misstrauensvotum überstehen. Und trotzdem schoss der DAX am Freitag regelrecht in die Höhe.

Einerseits ist es ja nicht so, dass die Entscheidung des britischen Parlament nicht abzusehen gewesen wäre. Eine Ablehnung des Austritts-Abkommens war erwartet worden und entsprechend eingepreist. Außerdem werden nun wieder einige Möglichkeiten, die den Finanzmarktteilnehmern deutlich mehr gefallen als ein ungeregelter Brexit, diskutiert. Dazu gehört ein weiteres Referendum.

Und natürlich kehrte die Hoffnung auf eine Lösung im Handelsstreit zwischen China und den USA zurück. Dies sorgte dafür, dass der DAX nicht nur die psychologisch wichtige 11.000-Punkte-Marke zurückerobern konnte, sondern auch über 11.100 Zähler kletterte. Damit könnte die Jahresanfangsrallye nun so richtig Fahrt aufnehmen.

In unserem Wochenrückblick erfahren Sie, was sonst noch an der Börse los war.

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Ihre marktEINBLICKE Redaktion

Daimler-Aktie im neuen Aufwärtstrend
Trotz vieler Herausforderungen (Handelsstreit, Zölle, Dieselgate, ...) konnte Daimler zuletzt mit guten Nachrichten aufwarten. Die Pkw-Marke Mercedes-Benz bleibt die weltweite Nummer eins im Premiumsegment der Autobranche. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Daimler-Aktie derzeit kaufenswert.

MEHR

Geberit-Aktie bietet Erholungspotenzial
Im Oktober hatte sich Geberit etwas pessimistischer zu den Aussichten für das Gesamtjahr 2018 gezeigt. Neben den allgemeinen Börsenturbulenzen brachte dies die Geberit-Aktie unter Druck. Nun konnte Europas größter Sanitärtechnikkonzern Anleger jedoch etwas besänftigen.

MEHR
Evotec: Das Risiko wert?
Es kann vorkommen, dass gut laufenden Aktien nach der Aufnahme in einen höheren Index die Luft ausgeht. Im Fall der Evotec-Aktie war dies jedoch anders. MEHR

Netflix kennt keine Angst
Der Film "Bird Box" mit Hollywood-Superstar Sandra Bullock sowie die zu Weihnachten anziehenden Verkäufe von Smartphones und Tablets haben Netflix im Schlussquartal 2018 einen Rekord-Kundenzuwachs beschert. Trotzdem konnte der Video-On-Demand-Anbieter Marktteilnehmer nicht zufriedenstellen. MEHR

Friedensbewegungen an der Aktien-Front?
Nach dem verlorenen Jahresende für Aktien scheint der ärgste Schreck nachzulassen. Aber wie nachhaltig ist das Aufatmen? MEHR

Dialog Semiconductor: Apple ist nicht alles auf der Welt
Nach einem steilen Kurssturz konnte sich die Dialog Semiconductor-Aktie fangen und eine versöhnliche zweite Jahreshälfte 2018 verbuchen. Die eigentliche Arbeit beginnt jedoch erst. Zumal Großkunde Apple offenbar immer weiter schwächelt. MEHR

marktEINBLICKE - als Einzelheft oder im Abo

BYD setzt alles auf eine Karte
BYD konnte sich zuletzt dem schwächelnden chinesischen Automarkt entziehen und vor allem im wichtigen Wachstumssegment mit vollelektrisch fahrenden Autos und Plug-in Hybriden überzeugen. Dies dürfte Anteilseiger wie US-Starinvestor Warren Buffett gefreut haben. Allerdings wird es auch der chinesische Elektroauto- und Batterieproduzent nicht einfach haben, im Wettbewerb zu bestehen. MEHR

Das britische Pfund und die überraschende Chance
Das Britische Pfund sollte man nun genau beobachten. Warum? Erstens hat sich eine interessante Spekulation ergeben und zweitens kann man anhand des Kursverlaufs eine Idee dafür bekommen, wie gefährlich ein Brexit überhaupt noch für Märkte ist. Das Thema beschäftigt uns ja schon 2,5 Jahre, mal mehr, mal weniger. MEHR

McDonald's: EU-Posse um die Namensrechte an Big Mac
McDonald’s steht mit seinem Hauptprodukt Big Mac im Fokus der Medien. Grund ist die Entscheidung einer EU-Behörde. Für Anleger steht die Frage im Raum: Ändert sich nun die McDonald's-Story? MEHR

voestalpine muss wieder von vorne anfangen
Die voestalpine hat Anleger mit einer weiteren Gewinnwarnung verschreckt. Dabei schien es gerade so. als könnte sich die im ATX gelistete voestalpine-Aktie endlich stabilisieren. Jetzt geht die ganze Arbeit wieder von vorne los. MEHR

Folgen Sie uns auf diesen Social-Media-Kanälen und bleiben Sie am Ball!


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Bildquellen: CASMOS Media, Daimler, Geberit, Evotec, Netflix, Dialog Semiconductor, BYD, McDonald's, voestalpine   

marktEINBLICKE erreichen Sie unter redaktion@markteinblicke.de

markteinblicke.de ist ein Angebot von

CASMOS Media GmbH
Monreposstr. 55
71634 Ludwigsburg
Deutschland

http://casmos-media.de
info@casmos-media.de
Fon: 0049-(0)7141- 64 24 122


Geschäftsführer: Christoph A. Scherbaum und Marc O. Schmidt
Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart, HRB 738284
Ust.Ident.Nr.: DE278188484


Hinweise zum Datenschutz: markteinblicke.de/datenschutz