Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Ausgabe 14/2019 vom 13. April 2019

Liebe Leser,

nach einem wenig berauschenden Wochenauftakt, der von Gewinnmitnahmen gekennzeichnet war, konnte der DAX zum Ende dieser Woche Fahrt aufnehmen. Nun besteht die Chance, die psychologisch wichtige 12.000-Punkte-Marke nachhaltig zu überwinden.

Anleger freute es vor allem, dass die EZB weiterhin einen lockeren Kurs in Sachen Geldpolitik fährt, während der nun drohende Handelsstreit zwischen der EU und den USA am Markt weniger gut ankommen dürfte. Für Erleichterung sorgte dagegen die BREXIT-Verschiebung.

In unserem Wochenrückblick erfahren Sie, was sonst noch an der Börse los war.

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Ihre marktEINBLICKE Redaktion

Evotec-Aktie: Dieses Kursziel ist der Wahnsinn!
Nachdem die Evotec-Aktie auf den höchsten Stand seit 2001 klettern konnte, nahmen Anleger einige Gewinne mit. Das Biotechnologieunternehmen kann jedoch weiterhin mit neuen Kooperationen und Forschungserfolgen überzeugen. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Evotec-Aktie derzeit kaufenswert.

MEHR

Hat Netflix eine Antwort parat?
Am Dienstag, den 16. April wird Netflix seine Zahlen für das März-Quartal 2019 vorlegen. Analysten rechnen mit einem deutlichen Umsatzsprung. Dagegen soll der bereinigte Gewinn je Aktie laut Konsensschätzung im Vorjahresvergleich zurückgegangen sein.

MEHR
Über den schleichenden Wertverlust der Ersparnisse
Die EZB wird die Leitzinsen bis auf weiteres nicht anheben. Schlechte Nachrichten für deutsche Sparer. Trotzdem bleiben diese standhaft und stecken ihr Geld in zinsgebundene Anlagen und nehmen so Verluste in Kauf. comdirect versucht diese Wertverluste im Zuge des quartalsweise erscheinende comdirect Realzins-Radars zu messen. MEHR

Apple muss das Rad gar nicht neu erfinden
Einmal mehr wird Apple das Rad nicht neu erfinden. Allerdings hat das Unternehmen mit dem iPhone, iPad oder iPod gezeigt, dass dies gar nicht notwendig ist, um große Erfolge zu feiern. MEHR

Kann Nordex noch einen drauflegen?
Nach einem Zwischenhoch bei über 30 Euro im Jahr 2015 stürzte die Nordex-Aktie in den vergangenen Jahren regelrecht ab, nur um in diesem Jahr wie Phönix aus der Asche aufzuerstehen. MEHR

Fiat Chrysler: Mega-Deal mit Tesla!
Fiat Chrysler will laut einem Bericht der Financial Times anscheinend hunderte Millionen Euro an Tesla zahlen. Der italienisch-amerikanische Autobauer verfolgt damit offenbar das Ziel, die Elektroautos von Tesla rechnerisch zur eigenen Fahrzeugflotte zählen zu können. MEHR
marktEINBLICKE - als Einzelheft oder im Abo
Die EZB bleibt ein Freund der Aktionäre und der Feind der Zinssparer
Auf ihrer letzten Sitzung hat die EZB ihren unbedingten Willen zu weiterer geldpolitischer Lockerheit unterstrichen. Als passende Begründung müssen zunächst das lange und konjunkturverunsichernde Warten auf einen Handels-Deal zwischen den USA und China sowie der sich abzeichnende transatlantische Handelskonflikt herhalten. MEHR

Markus Koch: Spannende Börsenphase voraus!
Markus Koch spricht Klartext im marktEINBLICKE-Interview: Nicht nur zu den nächsten großen Börsengängen in den USA und welche Probleme die Börsen damit haben könnten. Donald Trump und das "stupid german Money" sind ebenso spannende Themen im Gespräch mit Deutschlands bekanntesten Börsenexperten von der New Yorker Wall StreetMEHR

Rendite mit gutem Gewissen
Kaum eine Diskussion im Finanzbereich wird seit Jahren mit derartiger Emotionalität geführt, wie die um den Begriff der Nachhaltigkeit. Insofern liegt die Debatte auch voll im Trend und wird vielfach verwendet, insbesondere in Bezug auf die vermeintlich korrekte Form Geldanlage. MEHR

Folgen Sie uns auf diesen Social-Media-Kanälen und bleiben Sie am Ball!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Bildquellen: CASMOS Media, Evotec, Netflix, Nordex, Fiat Chrysler   

marktEINBLICKE erreichen Sie unter redaktion@markteinblicke.de

markteinblicke.de ist ein Angebot von

CASMOS Media GmbH
Monreposstr. 55
71634 Ludwigsburg
Deutschland

http://casmos-media.de
info@casmos-media.de
Fon: 0049-(0)7141- 64 24 122


Geschäftsführer: Christoph A. Scherbaum und Marc O. Schmidt
Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart, HRB 738284
Ust.Ident.Nr.: DE278188484


Hinweise zum Datenschutz: markteinblicke.de/datenschutz